Was hilft wirklich gegen Akne? Klartext bei dambusters.be

akne frei ohne photoshopIn diesem Artikel…:

Akne – das Problem
Lügen der Industrie
Informiere Dich!
Akne-frei ohne Photoshop?
Vorsicht bei Medikamenten

Das Problem Akne

Egal, ob man 14 Jahre oder 30 Jahre alt ist: Akne kann jeden Menschen betreffen, und ist wirklich nicht nur ein Problem von Jugendlichen, obwohl Jugendliche natürlich gerne als Zielgruppe für Werbung verwendet werden (Jugendliche sind oft leichter davon zu überzeugen, ein Produkt zu kaufen). Bei Akne handelt es sich um ein Problem, das für manche Betroffene ziemlich negative Auswirkungen haben kann.

Manche Menschen mit Akne leiden sogar unter Depressionen, möchten nicht mehr auf die Straße gehen und ziehen sich allgemein von anderen Menschen zurück. Auch Menschen, die nur leichte Akne haben, möchten natürlich gerne wieder reine Haut haben. Doch ganz so einfach scheint das nicht zu sein, vor allem dann nicht, wenn man nicht viel Geld für die attraktiven Produkte in der Drogerie hat. Aber ist das wirklich so?

Die Industrie möchte gerne, dass Du ihre Lügen glaubst

Es gibt in der Drogerie, Apotheken und im Supermarkt jede Menge Produkte auf den Regalen, die Dir weiß machen wollen, dass sie Dein Akne Problem in den Griff bekommen können. Obwohl es wichtig ist, dass Du Dein Gesicht auch von außen gut reinigst, solltest Du Dir bewusst sein, dass es sich bei vielen dieser Produkte nicht wirklich um gute Lösungen handelt. Viele dieser Produkte sind auch extrem teuer – und die Hersteller möchten natürlich gerne, dass Menschen, die Akne los werden möchten, zu diesen teuren Produkten greifen.

Genauso ist es auch mit dem Hautarzt. Er hat finanziell nicht viel davon, wenn er Dir eine Umstellung in der Ernährung und in Deinem Lebensstil empfehlen würde. Wenn er Dir jedoch etwas verschreibt, dann tut das seinem Bankkonto gut – es ist also kein Wunder, dass Mittel wie Roaccutan verschrieben werden, obwohl es bessere Alternativen gibt, die Dich nicht mal mehr Geld, als Du sowieso ausgeben musst, kosten würden.

Der hauptsächliche Grund, aus dem Du wahrscheinlich nur selten von alternativen Methoden gegen Akne hörst, ist Geld, denn die Methoden, die wirklich helfen, kann man Dir nicht für viel Geld verkaufen.

Vom ahnungslosen Käufer zum aufgeklärten Problemlöser

Dank dem Internet kannst Du Dich jedoch vom ahnungslosen Käufer in einen aufgeklärten Problemlöser verwandeln, und dabei dann auch noch Schritte lernen, wie Du Deine Akne ohne hohe Kosten und schlimme Nebenwirkungen in den Griff bekommen kannst!

Milch & Zucker!

Im Grunde genommen kannst Du Deine Akne alleine dadurch, dass Du Deine Essensgewohnheiten ein wenig umstellst, verbessern. So berichten zum Beispiel viele Betroffene, dass sich ihr Hauterscheinungsbild sehr verbessert hat, nachdem sie aufgehört haben Milchprodukte zu sich zu nehmen. Das ist eigentlich auch gar nicht verwunderlich, denn die schockende Wahrheit ist, dass trotz Regulierungen eine gewisse Menge an Eiterzellen oft in Milch gefunden werden kann. Wenn man sich also freiwillig Eiter zuführt, dann sollte man sich nicht wundern, wenn man Probleme mit Pickeln hat.

Appropos Pickel: dieser Artikel ist über Akne, was schon etwas anderes als “normale” Pusteln (auch wenn es doof klingt..). Die Unterschiede sind schon ganz deutlich, und wenn Du eine rasche Antwort auf die Frage “was hilft schnell gegen Pickel?” suchst, dann lies dir den verlinkten Artikel durch!

Hier sind die Ergebnisse einer Studie, die den Zusammenhang zwischen Milchkonsum und Akne bei Teenager-Jungen untersucht hat: “We found a positive association between intake of skim milk and acne. “  Zu Deutsch: “Wir haben eine positive Korrelation zwischen Einnahme von Milchprodukten und Akne gefunden.”

Probiere doch einmal aus, wie sich Deine Akne verändert, wenn Du eine Weile vollkommen auf Milchprodukte verzichtest. Es gibt heutzutage ja jede Menge leckere Alternativen – Du musst also Deinen Kaffee nicht schwarz trinken.

Ein weiteres Lebensmittel, dass Du reduzieren solltest, ist Zucker – im Allgemeinen ist das auch viel besser für Deine Gesundheit. Wenn Du besonders motiviert bist, dann könntest Du auch einen Tag fasten, d.h. nichts essen und viel Wasser trinken, um Dein Verdauungssystem neu zu starten. Danach solltest Du dann mit einer gesünderen Ernährungsweise beginnen. Nein, es muss keine Diät sein – einfach nur ein wenig gesünder leben macht schon einen sehr großen Unterschied.

Ein ganzheitlicher Ansatz gegen Akne – Realitätsnahe Lösungen, kein Photoshop

Mit “Photoshop” meinen wir “oberflächliche Symptome Bekämpfung”. Wenn Dir also deine allgemeine Gesundheit wichtig ist, dann solltest Du Dir bei der Behandlung von Akne darüber im Klaren sein, dass es wichtig ist, dass Du einen ganzheitlichen Ansatz verwendest. D.h. dass Du Dich sowohl um das Innenleben als auch das Außenleben Deines Körpers kümmern musst. Akne entsteht nämlich nicht einfach aus heiterem Himmel. Verschiedene Faktoren kommen zusammen und lösen dieses Problem aus – und viele dieser Faktoren haben mit Dingen zu tun, die Du von außen nicht erkennen kannst, z.B. mit Deiner Verdauung, Deinen Hormonen und den verschiedenen Schichten Deiner Haut.

Um Akne erfolgreich zu behandeln, musst Du also sowohl intern als auch extern an das Problem heran gehen.

Dieser ganzheitliche Ansatz (oft wird auch gerne das Wort holistisch verwendet) ist zudem nicht nur gut gegen Akne sondern verhilft Dir im Allgemeinen zu einem besseren Leben. Du wirst Dich allgemein wohler und fitter fühlen. Die reine Haut führt dann natürlich auch dazu, dass Dein Selbstbewusstsein wieder auf dem Weg nach oben ist.

Es gibt übrigens auch ein tolles eBook namens „Nie mehr Akne“ von Mike Walden. In diesem Buch, das Du direkt nach dem Kauf herunter laden und lesen kannst, wird ein holistisches System, das gegen Akne hilft, viel genauer beschrieben als hier in diesem Artikel. Du kannst dabei genau lernen, wie Du Deinem Körper dabei helfen kannst das Problem Akne zu beseitigen.

Helfen Medikamente? Lohnt es sich und was sind die Gefahren?

Medikamente wie Isotretinoin sind zwar effektiv, aber haben starke Nebenwirkungen, weswegen sie mit größter Vorsicht verschrieben werden sollten. Überlege es Dir sehr gut, einige der Nebenwirkungen sind: Depressionen, Suizidgedanken, schlechte “Standhaftigkeit” beim Mann, Libidoverlust.

Links:

Facebook Seite über Akne
Google + & Akne
Youtube Infoquelle
Akneexpert auf Quora

Photo: summersunflower